DAV-Rezeptursommer 2024

Vom 10.06. bis 30.09.2024

Apotheker*innen und PTA stellen in Deutschland jährlich rund 13 Millionen Rezepturarzneimittel her, um Versorgungslücken zu schließen, die durch Industriepräparate nicht abgedeckt werden. Diese hohe Zahl verdeutlicht die therapeutische Notwendigkeit patientenindividueller Einzelanfertigungen sowie die Unverzichtbarkeit der offizinellen Arzneimittelherstellung.

Rechtliche Vorgaben, hohe Qualitätsansprüche und komplexe pharmazeutische Entscheidungen sind nur einige der Herausforderungen im Rezepturalltag. Im Rahmen der digitalen Fortbildungsreihe „DAV-Rezeptursommer“ unterstützt Sie der Deutsche Apotheker Verlag ab 10. Juni im Wochen-Rhythmus mit sechs kompakten Online-Vorträgen zu kniffligen Rezepturthemen. Die akkreditierte Veranstaltung schlägt einen Bogen von bewährten Zubereitungen wie Nasalia, Otologika oder Homöopathika bis zu innovativen Darreichungsformen. Die Ausgangsstoffprüfung, Rezeptur auf E-Rezept oder ein Blick hinter die Kulissen der ZL-Ringversuche gehören ebenfalls in den Strauß der aktuellen Themen des DAV-Rezeptursommers 2024.

Egal ob früh morgens, in der Mittagspause oder an einem lauen Sommerabend, egal ob in der Apotheke, auf dem Balkon oder im Stadtpark, lassen Sie sich von versierten Rezepturexpert*innen durch diesen Sommer begleiten und schon wird die Lösung des nächsten Rezepturproblems für Sie ein Klacks!

Die Fortbildung ist bei der Bundesapothekerkammer mit sechs Fortbildungspunkten akkreditiert.

Vorträge

Sobald die Inhalte verfügbar sind, sind die folgenden Beiträge verlinkt und damit klickbar. Nähere Infos zu den Vorträgen finden Sie unter Referenten.

Tabletten, Schäume, Lutscher: Neue Arzneiformen in der Rezeptur

Dr. Robert Wulff
ab 17.06.2024

Ausgangsstoffprüfung – was muss und wie kann geprüft werden?

Dr. Andreas S. Ziegler
ab 24.06.2024

Rezeptur auf E-Rezept: Was ist zu beachten?

Beate Riek
ab 01.07.2024

Alles rund um die
ZL-Rezepturringversuche und die Lehren daraus

Prof. Dr. Mona Tawab
ab 08.07.2024

Herstellung homöo­pathischer Rezepturarznei­mittel

Dr. Jana Brüßler
ab 15.07.2024

Sie haben noch keinen Zugang?

Abonnentenpreis*
128,- € (inkl. MwSt.)
Normalpreis
148,- € (inkl. MwSt.)

Partner des DAV-Rezeptursommer 2024

Produkttipps

Dr. Lennartz Laborprogramm

Hans Lennartz, Andreas S. Ziegler

Herstellen, Prüfen, Taxieren – mit dem Dr. Lennartz Laborprogramm.

Erfahren Sie alles zu den Themen Ausgangsstoffprüfung, Rezepturherstellung, Herstellung und Prüfung abgabefertiger Defekturen, Stichprobenprüfung von Fertigarzneimitteln und Medizinprodukten, Komfortable Ein-Klick-Taxation.

Der richtige Anschluss: Die optionalen Zusatzmodule zum Dr. Lennartz Laborprogramm steigern Ihre Effizienz!

Praxishilfe Rezeptur

Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Apotheke

Die Anforderungen an die Herstellung von Rezepturen in der Apotheke sind groß. In ihrem Buch erläutert PTAheute-Erfolgsautorin Dr. Annina Bergner, welche aktuellen Leitlinien bei der Herstellung von halbfesten und flüssigen Zubereitungen, Kapseln oder Augentropfen zu beachten sind.

Rezeptur-Retter

Problemrezepturen erkennen – Rezepturprobleme vermeiden

Die maßgeschneiderte Rezeptur gehört zum zentralen Repertoire der patientenindividuellen Therapie. Das Finden der geeigneten, wirksamen und qualitativ höchsten Ansprüchen genügenden Formulierung stellt den verordnenden Arzt wie die herstellende Apotheke vor eine komplexe Aufgabe. Jedes der 20 Kapitel des Buchs widmet sich der Lösung eines möglichen Problems auf dem Weg zur optimalen Zubereitung.