Retax-Profi 2024



Ärgern Sie und Ihr Team sich auch, wenn ein Fehler auf einem Rezept eine Retaxation zur Folge hat und der Apotheke Geldbeträge im drei- oder sogar vierstelligen Bereich einfach nicht erstattet werden? Dann ist es Zeit, zu handeln – gerade jetzt nach dem Start des E-Rezepts! Werden Sie jetzt Retax-Profi und eignen Sie sich Fachwissen rund um die korrekte und vertragskonforme Rezeptbelieferung an.

Bei der Abgabe von Arzneimitteln auf Rezept sind jede Menge Formalien zu beachten. Deshalb ist eine sorgfältige Rezeptkontrolle enorm wichtig. Denn Retaxationen sind nicht nur ärgerlich, sondern können auch ein mehr oder weniger großer wirtschaftlicher Schaden sein. Am besten ist es, Fehler bei der Rezeptbelieferung von vornherein zu vermeiden. Das erfordert allerdings jede Menge Know-how, denn die Fallstricke, die im Retax-Dschungel lauern, sind vielfältig. Dieses Know-how zu vermitteln, den Teilnehmenden Sicherheit und auch Verantwortung bei der Rezeptbearbeitung zu geben, ist das Ziel des akkreditierten zweiteiligen Live-Online-Workshops Retax-Profi. In zwei Live-Webinaren lernen die Teilnehmenden praxisnah und eindrücklich, was sie beachten müssen und wo potenzielle Retaxfallen zu finden sind.

„Retax-Profi“ ist ein gemeinsames Projekt von PTAheute und dem DeutschenApothekenPortal (DAP).
Die Fortbildung ist bei der Bundesapothekerkammer mit vier Fortbildungspunkten akkreditiert.

Was erwartet Sie?

  • Fortbildung live und interaktiv
    Sie bearbeiten nach einer kurzen Einweisung Rezepte selbstständig und erfahren dann, ob Sie alles richtig gemacht haben, oder wo es noch Verbesserungsbedarf gibt. Sie haben über die Chatfunktion jederzeit die Möglichkeit, Fragen an die Expertinnen und Experten vom DeutschenApothekenPortal (DAP) zu stellen.
  • Die Dauerbrenner – E-Rezept und Muster-16 unter der Lupe
    Die erfahrenen Referentinnen und Referenten zeigen Ihnen im ersten Live-Webinar der zweiteiligen Fortbildung anhand zahlreicher Beispielrezepte, wo die häufigsten Fehlerquellen bei Standardrezepten zu finden sind, wie Sie diese korrigieren können und wann eine Korrektur durch den Verordnenden unumgänglich ist.
  • BtM, T-Rezept & Co. – alles über Sonderrezepte
    Betäubungsmittelrezepte, T-Rezepte und alles, was außerhalb des Abrechnungsstandards ist, bringt einen im Alltag gerne einmal ins Schwitzen. Im zweiten Online-Live-Workshop erfahren Sie, wie Sie auch bei diesen Rezepten abrechnungstechnisch auf Nummer sicher gehen können.
  • Skript und Aufzeichnung verfügbar
    Das Skript mit den Beispiel-Rezepten erhalten Sie kurz vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin, damit Sie direkt mitarbeiten können. Sie finden dieses auf der jeweiligen Modulseite zum Download. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen im Anschluss bis zum 13.09.24 zur Verfügung.

Termine

Modul 1: Rx-Verordnungen: Die E-Rezept-Klassiker
18.04. und 06.06., jeweils 19.00 Uhr Beginn
Modul 2: Sonderrezepte
25.04. und 13.06., jeweils 19.00 Uhr Beginn

Sie erhalten die zwei Teilnahmezertifikate (Zertifikat bezüglich Akkreditierung und Abschlusszertifikat) nicht sofort, sondern nach dem letzten Live-Termin. Um die Zertifikate zu erhalten müssen Sie an jeweils einem Live-Webinar pro Modul teilgenommen haben.

Bitte beachten Sie, dass die beiden Terminmöglichkeiten innerhalb eines Moduls inhaltlich gleich sind – Sie können hier also den für Sie passenderen Termin auswählen.

Module

Den Zugang zu den Live-Online-Veranstaltungen finden Sie an den Veranstaltungsterminen auf der jeweiligen Modulseite. Klicken Sie dazu auf den jeweiligen, untenstehenden Termin. Bitte beachten Sie, dass Sie eingeloggt sein müssen.

Die Fortbildung ist leider nicht mehr buchbar
Informieren Sie sich über unsere aktuellen Fortbildungen.