Adhärenzförderung – Wie gelingt eine erfolgreiche Kommunikation?

25.10.2022 – 20:00 Uhr

Apotheker sind in bester Position, um nach Motivation, Kenntnissen und Hindernissen einer Arzneimitteltherapie zu fragen und maßgeschneiderte technische und motivationale Hilfe zu leisten. Unverzichtbar ist die eingehende Anwendungsinstruktion bei der Abgabe, damit eingeschränkte Fertigkeiten (Geschicklichkeit, Sehvermögen, Kognition) erkannt und Hilfen angeboten werden können, die im Vortrag vorgestellt werden. Denn die korrekte Einnahme von Arzneimitteln ist wesentliche Voraussetzung für den Therapieerfolg. Daneben müssen Kommunikationsformen gefunden werden, die es einerseits erlauben, Ängste und Bedürfnisse des Patienten zu integrieren und andererseits den engen Zeitrahmen und die Anforderungen an Apotheker und Ärzte zu berücksichtigen. In diesem Vortrag werden daher, neben Programmen zur Adhärenzförderung, auch einzelne Kommunikationstechniken aufgezeigt, die in jedes Gespräch integriert werden können. Dazu wird die AIDES-Methode ebenso wie Validierungs- und Committment-Strategien vorgestellt.

Apothekern kommen drei wichtige Aufgaben bei der Adhärenzförderung zu:

  • eine effektive, motivierende Kommunikation mit dem Patienten zu führen,
  • sicherzustellen, dass die Arzneimitteltherapie so einfach wie möglich ist,
  • und ein Follow-Up in regelmäßigen Abständen durchzuführen.

Organisatorisches

Termin: 25.10.2022 um 20:00 Uhr
Referentin: Prof. Dr. Martina Hahn, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Frankfurt

Die Akkreditierung der Fortbildung bei der BAK ist beantragt.

Lernerfolgskontrolle und Zertifikat

Lernerfolgskontrollen für Abonnenten
Im Nachgang zu den Webinaren können Sie durch unsere Lernerfolgskontrollen einen Fortbildungspunkt der Kategorie 3 „Live-Vortrag einschließlich Diskussion“ erhalten.

Kriterien für die Zertifikatsvergabe
Die Qualitätskriterien der Bundesapothekerkammer für Fortbildungen setzen voraus, dass Webinare so durchgeführt werden, dass mind. einmal innerhalb von 45 Minuten überprüft wird, ob die Teilnehmer dem Vortrag folgen.
Um dies sicherzustellen, werden Kurzumfragen durchgeführt, die als Nachweis für die aktive Teilnahme beantwortet werden müssen.
Ein korrektes Beantworten der Frage hat keinen Einfluss auf das Zertifikat.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie Ihr Zertifikat wenige Tage nach dem Webinar.

Der Deutsche Apotheker Verlag behält sich vor, für die Organisation des Webinars finanzielle Unterstützung durch Sponsoren einzuwerben. Diese werden dann im Umfeld genannt. Sie erhalten keinerlei Einfluss auf Inhalt und Gestaltung des Webinars.

Buchen

Abonnentenpreis
0,- €
Normalpreis
49,- € (inkl. MwSt.)